Zum Standort Bremen/Bremerhaven

In die Zukunft investieren

Ausbildung bei bremenports

Eine kontinuierliche Weiterentwicklung des Unternehmens, ein Instrument gegen den demografischen Wandel und die qualifizierte Ausbildung von jungen Menschen – drei Grundsätze und eine gesellschaftliche Aufgabe, die sich die bremenports GmbH & Co. KG sehr zu Herzen nimmt.

Um diese Grundsätze auch weiterhin umzusetzen, bieten wir aktuell acht Ausbildungsberufe an. Wer darüber hinaus Interesse an einem dualen Studium hat, kann zwischen zwei dualen Studiengängen bei bremenports wählen. Wir bilden in Kooperation mit dem Aus- und Fortbildungszentrum des Landes Bremen aus.

Wie man sich richtig bewirbt, lässt sich hier nachlesen:  Die richtige Bewerbung.pdf

Kaufmännische Berufe

  • Kaufmann/-frau für Büromanagement
    "Meine Tätigkeiten bei bremenports sind sehr vielseitig. Täglich habe ich Kontakt mit unterschiedlichen Personen, nehme Telefonate an und verfasse Schreiben. Außerdem organisiere ich Termine und Sitzungen und befasse mich mit Bestandsstatistiken. Durch das Kennenlernen verschiedener Bereiche kann ich schon während meiner Ausbildung herausfinden, was mir besonders gut gefällt."
    Dauer: 3 Jahre
  • Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation
    "Bei bremenports bereite ich internationale und nationale Messen vor. Auf den Messen präsentieren sich verschiedenste bremische Unternehmen in der ganzen Welt. Die Betreuung vor Ort ist eine spannende Abwechslung zu der Arbeit im Büro. Ein weiterer Teil meines Arbeitsfeldes ist die Mitarbeit bei der Gestaltung von Broschüren und Werbemitteln."
    Dauer: 3 Jahre

Technische Berufe

  • Bauzeichner(in)
    "Das Arbeiten am PC und die Zusammenarbeit mit mehreren Kollegen für das Erstellen von Projekten machen Spaß, bietet Abwechslung und immer wieder neue Herausforderungen. Ich würde denjenigen die Ausbildung empfehlen, die gerne mit anderen zusammenarbeiten, Spaß am Zeichnen haben und gerne am Computer arbeiten."
    Dauer: 3 Jahre
  • Vermessungstechniker(in)
    "In den bremischen Häfen ist der gesamte Hafenbereich auf Lage und Höhe zu kontrollieren. Unter anderem überprüfe ich Gebiete auf ihre Infrastruktur, um sie dann in anwenderbezogene Karten, Tabellen oder Plänen darzustellen. Oft bin ich in Projekte einbezogen, in denen ich ständig wachsam sein muss - eine besondere Herausforderung."
    Dauer: 3 Jahre
  • Fachinformatiker(in) für Systemintegration
    "Per Telefon oder gelegentlich auch persönlich, empfange ich diverse Problemstellungen von Mitarbeitern. Darunter sind manchmal sehr einfach zu lösende Probleme, aber auch komplexere Aufgaben, in die ich mich erst mal hinein arbeiten muss. Aber natürlich habe ich nicht nur mit Problemen zu tun. Gelegentlich sind neue Rechner aufzusetzen oder Daten von einem defekten Notebook zu sichern."
    Dauer: 3 Jahre

Gewerbliche Berufe

  • Industriemechaniker(in) Instandhaltung
    "Durch die regelmäßigen Wechsel zwischen den verschiedenen Teams in den einzelnen Gewerken, lernt man den gesamten Bereich der Hafenunterhaltung kennen. Vor allem bei Großprojekten, wie z.B. einem Schleusentorwechsel, arbeiten alle Teams zusammen und jeder kann seine Fähigkeiten einbringen."
    Dauer: 3,5 Jahre
  • Industriemechaniker(in) Zerspanung
    "Bei den Zerspanungsmechanikern lerne ich Bauteile, wie Schrauben oder Hülsen und vieles mehr aus Metall oder Kunststoff mittels spanendem Verfahren herzustellen. Es beeindruckt mich immer wieder, was und wie man alle möglichen Materialien drehen kann und es macht Spaß, die verschiedenen Möglichkeiten auszuprobieren."
    Dauer: 3,5 Jahre
  • Elektroniker(in) Betriebstechnik
    "Nach einem Grundlehrgang Metall in der Lehrwerkstatt ging es für mich in die E-Werkstatt. Als Elektroniker für Betriebstechnik habe ich diverse Aufgabenbereiche. Besonders gefällt mir die Abwechslung und die vielen verschiedenen Einsatzorte, an denen ich tätig bin. Und da es bei bremenports im Hafen immer etwas zu tun gibt, bleibt es immer spannend!"
    Dauer: 3,5 Jahre

Duales Studium (jeweils Abschluss als Bachelor of Engineering)

  • Bauingenieurwesen
    "Das duale Studium für Bauingenieurwesen ist abwechslungsreich und spannend, da sich Praxis- und Theoriephasen abwechseln und sich so das erlernte Wissen direkt anwenden lässt. Außerdem erhalte ich von den Kolleginnen und Kollegen viel Unterstützung, insbesondere stehen sie mir bei fachlichen Fragen zur Seite. Ein duales Studium für Bauingenieurwesen empfehle ich allen, die Interesse am Bauwesen haben, eine vielseitige und anspruchsvolle Ausbildung suchen."
    Dauer: 7 Semester
  • Mechatronik
    Mechatroniker programmieren und erwecken so Maschinen zum Leben, sie beherrschen Maschinenbau für Feinmechanik genauso wie für Großanlagen. Ihre Bandbreite in der Elektrotechnik reicht von wenigen Millivolt bis hin zu Starkstrom.
    Dauer: 7 Semester

bremenports bietet seinen dualen Studenten Arbeitsplätze in Bremen und Bremerhaven sowie die Übernahme der Studienkosten. Hierüber hinaus ist eine befristete Festanstellung nach erfolgreichem Studienabschluss vorgesehen. Theorie und Praxisphasen wechseln sich während des Studiums in einem dreimonatigen Rhythmus ab.

Wenn im Hafen an Brücken oder Schleusen etwas repariert oder gewartet werden muss, bin ich mit Gesellen vor Ort. Erst ein Blick auf die Zeichnung, dann kanns losgehen. Wie man Metall bearbeitet, dreht oder fräst, habe ich in der Grundausbildung gelernt. Von schwierigen Aufgaben lasse ich mich gern herausfordern.

Markus Krainert
Industriemechaniker, 3. Ausbildungsjahr

© 2017, bremenports GmbH & Co. KG