Zum Standort Bremen/Bremerhaven

Integrierter Pflege- und Managementplan (IPMP) Luneplate

Der Integrierte Pflege- und Managementplan (IPMP) Luneplate wurde im Auftrag der Freien Hansestadt Bremen (Stadtgemeinde) für das Sondervermögen Hafen, vertreten durch die bremenports GmbH & Co. KG, von der Arbeitsgemeinschaft KÜFOG GmbH & Planungsbüro Tesch-WBNL erstellt. Die Bearbeitung erfolgte von der Grundlagenermittlung ab August 2012 bis zur Gesamtfertigstellung im Dezember 2014 in enger Zusammenarbeit mit dem Senator für Umwelt, Bau und Verkehr (SUBV). Das Projekt IPMP wurde über den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert und mitfinanziert.

Projektziel des IPMPs, als Bestandteil des Flussgebietsmanagements, war u.a. die Erstellung einer planerischen Grundlage für eine gesamtheitliche Entwicklung der Luneplate mit den dort befindlichen Kompensationsflächen diverser Hafenbauprojekte und Natura 2000-Gebieten. Anstehende Aufgaben der Pflege- und Entwicklungsplanung sollten aufeinander abgestimmt und zusammenfassend dargestellt werden. Dabei sollte die bisherige Vielzahl verschiedener Managementpläne zusammengeführt, Maßnahmen überprüft und ggf. aus dem Blickwinkel der Gesamtbetrachtung modifiziert werden. Die Entwicklung und Erhaltung der Kompensationsflächen sowie die Gewährleistung des günstigen Erhaltungszustandes von wertgebenden Flächen soll durch den IPMP sichergestellt werden.

Im Ergebnis hat der IPMP die o.g. Projektziele vollständig erreicht. Er stellt umfassend dar, welche Entwicklungs- und Unterhaltungsziele auf der Luneplate zukünftig erforderlich sind. Alle vorliegenden Bestandsdaten wurden zusammengefasst, aufeinander abgestimmte Entwicklungsmaßnahmen für den Gesamtraum formuliert, so dass eine gesamtheitliche Entwicklung erreicht wird. Die Luneplate wurde in Teilgebiete abgegrenzt und der Bestand in diesen Teilgebieten beschrieben und bewertet. Eine positive Entwicklungen und der Erhalt wertgebender Flächen werden damit sichergestellt. Der IPMP erstellt eine Konfliktanalyse und definiert Leitbilder und Entwicklungsziele für die Luneplate aus denen die erforderlichen Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen abgeleitet und zusammenfassend dargestellt wurden. Zusätzlich beschreibt der IPMP, welche Kartierungen und Untersuchungen für eine umfassende Erfolgskontrolle in Zukunft durchzuführen sind. Als besondere Anforderung wurde ein Konzept für die Entwicklung eines Naturerlebnisraums mit abgestimmter Besucherlenkung und mit Informationsangeboten erarbeitet.

Mit dem IPMP wurde die planerische Grundlage für eine zielgerichtete, positive Entwicklung der Luneplate als Kompensationsraum, Natura-2000-Gebiet, Naturschutzgebiet und Erholungsgebiet für die Bevölkerung geschaffen.

Der IPMP besteht aus einem Textband und 19 Plänen.

Downloads

Integrierter Pflege- und Managementplan (IPMP), 13.78 MB (PDF)

Luneplate 2014

Landschaftsstruktur, 3.06 MB (PDF)

Karte 1

Schutzgebiete, 1.79 MB (PDF)

Karte 2

Kompensationsflächen, 2.18 MB (PDF)

Karte 3

Teilgebiete, 2.03 MB (PDF)

Karte 4

Hydrologie, 5.63 MB (PDF)

Karte 5

Biotoptypen-Nord, 2.4 MB (PDF)

Karte 6a

Biotoptypen-Mitte, 2.33 MB (PDF)

Karte 6b

Biotoptypen-Süd, 2.13 MB (PDF)

Karte 6c

Brutvögel, 5.34 MB (PDF)

Karte 8

Brutvögel Bewertung, 3.27 MB (PDF)

Karte 9

Umweltrelevante Planungen, 1.84 MB (PDF)

Karte 10

Landschaftsplanerische Zielvorgaben, 1.86 MB (PDF)

Karte 11

Pflege- und Managementplan Nord, 2.64 MB (PDF)

Karte 12a

Pflege- und Managementplan Mitte, 2.88 MB (PDF)

Karte 12b

Pflege- und Managementplan Süd, 2.61 MB (PDF)

Karte 12c

Naherholung Landschaftserlebnis, 4.28 MB (PDF)

Karte 13

Nutzungseinheiten, 1.35 MB (PDF)

Karte A1

Grabensystem, 958.23 KB (PDF)

Karte A2

© 2017, bremenports GmbH & Co. KG