Zum Unternehmen bremenports

Auf eigener Achse an Bord

Ro/Ro-Umschlag

Roll-on/Roll-off bezeichnet das Prinzip, Güter auf Rädern beziehungsweise auf eigener Achse auf Schiffe zu fahren und wieder an Land zu rollen. In der Regel wird die Ladung auf spezielle Transportfahrzeuge (Trailer) gesetzt. Häufig fährt die Ladung auf eigenen Rädern an Bord, zum Beispiel Automobile, Nutzfahrzeuge, landwirtschaftliche Maschinen und andere Geräte.

Für den Ro/Ro-Umschlag werden spezielle Ro/Ro-Schiffe mit Rampen und Pforten benötigt. Fähren gehören auch in diese Kategorie. Beim Seetransport auf den Kurz- und Mittelstrecken in der Ostsee handelt es sich zum großen Teil um Ro/Ro-Verkehre. In oft weltumspannenden Liniendiensten sind riesige Autotransporter im Einsatz. Zentrum des Ro/Ro-Umschlags der bremischen Häfen ist Bremerhaven.

Bremerhaven ist einer der wichtigsten Transshipment-Häfen für weltweite Ro/Ro-Transporte. Die größten Ro/Ro-Reeder der Welt laufen die Seestadt an!

© 2017, bremenports GmbH & Co. KG