Bremenports bietet, wie in den letzten Jahren, auch im Jahr 2024 Exkursionen zum Kompensationsraum Luneplate an, der sich durch die Herstellung von Kompensationsmaßnahmen zu einem bedeutenden Lebensraum für Tiere und Pflanzen entwickelt hat. Die Luneplate ist aufgrund der Vorkommen an Brut- und Gastvögeln inzwischen ein gemeldetes EU-Vogelschutzgebiet, das als größtes Naturschutzgebiet des Landes Bremen ausgewiesen wurde. Die Entwicklung der Pflanzenund Tierwelt hat seit der Fertigstellung der Kompensationsmaßnahmen im Jahr 2012 einen hervorragen Verlauf genommen.

Die Führungen sind kostenfrei und werden geleitet von Thomas Wieland (bremenports, 0471-30901 551) und Lutz Achilles (Büro naturRaum).

 

Sonntag, 24. März 2024

"Gastvögel im Tidepolder und Grünlandbereich – Spaziergang im Rastgebiet vieler Zugvögel"

Treffpunkt: 10:00 Uhr auf dem Parkplatz am „Ehemalige Hofstelle von der Hellen“.

Kleidung: Wetterfestes Schuhwerk und warme, regendichte Kleidung, Fernglas empfehlenswert.


Mehr Termine 2024

bremenports bietet, wie in den letzten Jahren, auch im Jahr 2024 Exkursionen zum Kompensationsraum Luneplate an, der sich durch die Herstellung von Kompensationsmaßnahmen zu einem bedeutenden Lebensraum für Tiere und Pflanzen entwickelt hat.
Die Luneplate ist aufgrund der Vorkommen an Brut- und Gastvögeln inzwischen ein gemeldetes EU-Vogelschutzgebiet, das als
größtes Naturschutzgebiet des Landes Bremen ausgewiesen wurde.
Die Entwicklung der Pflanzen und Tierwelt hat seit der Fertigstellung der Kompensationsmaßnahmen im Jahr 2012 einen hervorragen Verlauf genommen.

bremenports bietet, wie in den letzten Jahren, auch im Jahr 2024 Exkursionen zum Kompensationsraum Luneplate an, der sich durch die Herstellung von Kompensationsmaßnahmen zu einem bedeutenden Lebensraum für Tiere und Pflanzen entwickelt hat.
Die Luneplate ist aufgrund der Vorkommen an Brut- und Gastvögeln inzwischen ein gemeldetes EU-Vogelschutzgebiet, das als
größtes Naturschutzgebiet des Landes Bremen ausgewiesen wurde.
Die Entwicklung der Pflanzen und Tierwelt hat seit der Fertigstellung der Kompensationsmaßnahmen im Jahr 2012 einen hervorragen Verlauf genommen.

bremenports bietet, wie in den letzten Jahren, auch im Jahr 2024 Exkursionen zum Kompensationsraum Luneplate an, der sich durch die Herstellung von Kompensationsmaßnahmen zu einem bedeutenden Lebensraum für Tiere und Pflanzen entwickelt hat.
Die Luneplate ist aufgrund der Vorkommen an Brut- und Gastvögeln inzwischen ein gemeldetes EU-Vogelschutzgebiet, das als
größtes Naturschutzgebiet des Landes Bremen ausgewiesen wurde.
Die Entwicklung der Pflanzen und Tierwelt hat seit der Fertigstellung der Kompensationsmaßnahmen im Jahr 2012 einen hervorragen Verlauf genommen.

bremenports bietet, wie in den letzten Jahren, auch im Jahr 2024 Exkursionen zum Kompensationsraum Luneplate an, der sich durch die Herstellung von Kompensationsmaßnahmen zu einem bedeutenden Lebensraum für Tiere und Pflanzen entwickelt hat.
Die Luneplate ist aufgrund der Vorkommen an Brut- und Gastvögeln inzwischen ein gemeldetes EU-Vogelschutzgebiet, das als
größtes Naturschutzgebiet des Landes Bremen ausgewiesen wurde.
Die Entwicklung der Pflanzen und Tierwelt hat seit der Fertigstellung der Kompensationsmaßnahmen im Jahr 2012 einen hervorragen Verlauf genommen.