Hafenbau

Hier entstehen die Häfen von morgen

Die bremischen Häfen entwickeln sich stets weiter. Weiter Richtung Fortschritt, weiter Richtung Nachhaltigkeit. Seit Jahrzehnten sorgen wir dafür, dass unsere Anlagen den dynamischen Anforderungen der globalen Hafenwirtschaft gerecht werden. Dafür passen wir Kapazitäten an, unterstützen bei der technischen und kaufmännischen Konzeption und machen das, was wir einfach gut können: Wir planen, bauen und erweitern die bremischen Häfen – immer mit einem ganzheitlichen Blick auf das System Hafen.

Baustelle

Für Bremen. Und die ganze Welt.

Wir beschäftigen uns nicht nur mit dem Ingenieursbau und der Anlagentechnik, sondern denken bei der Planung vor allem an unsere Umwelt. Außerdem prüfen wir regelmäßig all unsere Anlagen und halten diese instand. Dabei kümmern uns wir neben den Standorten in der Region auch um internationale Projekte: Die bremenports GmbH betreut mit ihren Hafenbaudienstleistungen weitere Kunden in Deutschland und auf der ganzen Welt.

Technische Anlagen

Stets bereit für den Einsatz im Hafen

Unsere Anlagen sollen immer für unsere Kund*innen verfügbar sein. Rund um die Uhr. 365 Tage im Jahr. Deshalb arbeitet unser engagiertes Team fortlaufend daran, dass die maschinen- und elektrotechnischen Anlagen einwandfrei funktionieren und hohen Standards entsprechen. Dazu prüfen wir regelmäßig die Gebäudetechnik und lassen Wartungen und Inspektionen durchführen.

Kräne am Hafen. Davor Wiese

Nachhaltig sanieren, innovativ bauen.

bremenports arbeitet daran, den Hafen nachhaltig aufzustellen. Stehen Reparaturen oder Sanierungen an, entwickeln wir dafür umfangreiche Konzepte. Wir schreiben Aufträge aus und betreuen unter anderem Schleusen, Brücken, Sperr- und Pumpwerke, Löschanlagen, Pontons und schwimmende Fahrzeuge. Unser Expert*innen-Team plant innovative Neu- und Ersatzbauten, modernisiert die Infrastruktur und findet die richtigen Partnerunternehmen für unsere Vorhaben. Entsteht eine neue Anlage, begleiten wir ganzheitlich den Bau sowie die Ab- und Inbetriebnahme im Hafensystem.