Der Hafen als Energiehub

Das regenerative Zeitalter fordert die Häfen und hält besondere Herausforderungen bereit.  Auch nach dem optimalen Ausbau von Wind- und Solaranlagen müssen 80 Prozent des deutschen  Energiebedarfs mit Importen gedeckt werden. Der Hafen als Energiehub: Dafür machen sich die Bremischen Häfen heute fit. Wasserstoffimport im Container, Recycling und Repowering von Offshore-Windanlagen: In Grundlagenstudien wird derzeit geklärt, wie die Bremischen Häfen künftig zu klimaneutraler Energiesicherheit beitragen können.

Dieses Projekt teilen

Häfen für klimaneutrale
Energiesicherheit

Frau mit Warnweste, rechts im Bild, schaut vom Aussichtspunkt durch ein Fernglas auf das Containerterminal, rechts im bild